Heute

Seit 1951 – also seit 60 Jahren wird der Dithmarscher Schwertertanz wieder gezeigt.
Er wird von jungen Männern, überwiegend aus dem alten Amt Albersdorf beherrscht. Wir stammen fast alle aus der Landwirtschaft. Dass dieser Tanz nur von Männern gezeigt wird und wir auch keine Zugaben geben, gehört zu den Besonderheiten dieser Darbietung.
Uns ist wichtig, die damalige Form so originalgetreu wie möglich zu präsentieren. Wir verzichten deshalb auch auf Änderungen oder Erweiterungen dieses Tanzes.
Auch heute noch üben wir regelmäßig, zeigen uns aber nur 8 – 10 mal pro Jahr – meist irgendwo im Bundesgebiet. Ab und zu sind wir aber auch im Ausland zu sehen.
Ein besonderer Höhepunkt war die Teilnahme an der Steuben-Parade in New-York 1999. Für eine Woche waren wir in Manhatten und haben uns an einigen Stellen der Stadt mal sehen lassen. Neben einem Empfang im Hilton-Hotel und einem Besuch beim Bürgermeister haben wir uns auch an Festen im Central-Park oder Feiern deutschstämmiger Amerikaner beteiligt.